Termin online vereinbaren

Was muss ich nach der Schlauchmagen-Operation beachten?

Durch die Verkleinerung des Magenvolumens können Sie besonders in der ersten Zeit nach der Operation nur kleine Trinkmengen zu sich nehmen. Daher ist das Trinktraining eine erste und wichtige Übung; kohlensäurehaltige Getränke sind bis zu 6 Wochen nach der Operation zu vermeiden. Im Rahmen des stationären Aufenthaltes erhalten Sie genaue Anleitungen zur Ernährung durch unser Ernährungsambulanzteam, auch für zuhause. Sie sollten unbedingt an den Empfehlungen festhalten, um den Heilerfolg zu gewährleisten. Die tägliche Einnahme eines Multivitaminpräparates, sowie einer eiweißhaltigen Zusatznahrung, kann in der Anfangsphase sinnvoll sein.

Regelmäßige Kontrollen zur Nachsorge in unserer Ernährungsambulanz sind im ersten Jahr nach der Operation nach 6 Wochen, 3 Monaten, 6 Monaten, sowie 12 Monaten vorgesehen und dann jeweils einmal im Jahr.

 

 

 

 

Therapieoptionen

Startseite-Therapieoption-Magenband-2 Startseite-Therapieoption-Magenbypass-2 Startseite-Therapieoption-Schlauchmagen-2 Startseite-Therapieoption-BiliopankreatischeTeilung-2 Startseite-Therapieoption-Magenballon-2

Magen-
band

Magen-
bypass

Schlauch-
magen

Biliopankr. Teilung

Magen-
ballon

Startseite-Therapieoption-Magenband-2 Startseite-Therapieoption-Magenbypass-2 Startseite-Therapieoption-Schlauchmagen-2 Startseite-Therapieoption-BiliopankreatischeTeilung-2

Magen-
band

Magen-
bypass

Schlauch-
magen

Biliopankr. Teilung

Startseite-Therapieoption-Magenballon-2

Magen-
ballon

 

 

Footer-Dekra
© 2020 Dr. Lubos Kliniken Bogenhausen GmbH