Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Sie interessieren sich für eine Operation zur Behandlung des Übergewichtes. Es stehen verschiedenene operative Verfahren zur Wahl. Um Sie gut beraten zu können, benötigen wir einige Informationen von Ihnen. Ein Leitfaden zeigt Ihnen den Weg, wie Sie am besten vorgehen.

Um ein erstes Gespräch mit einem unserer Adipositas Chirurgen zu führen, vereinbaren Sie einen Termin über unser Adipositas-Case-Managment. Sprechstunden werden jeweils am Montag und am Freitag abgehalten.

Folgende Unterlagen möglichst komplett mitbringen

Sie benötigen vorab einen Adipositas Anamnesebogen den Sie hier downloaden können: Download Anamnesebogen (PDF).
Wir können Ihnen diesen auch auf Wunsch zusenden. Bitte füllen Sie diesen Fragebogen sorgfältig aus. Kreuzen Sie bitte die zutreffende Antwort an. Bei anderen Fragen schreiben Sie die Antworten dazu. Sollten Sie nicht genug Platz auf dem Bogen finden, verwenden Sie ein Blatt Papier, auf welches Sie die Fragennummer und Ihren Namen notieren und legen Sie dieses dem Fragebogen bei.

Sie erhalten Vordrucke zum Ausfüllen eines Ernährungsprotokolls, Sie können dieses hier laden: Download Ernährungsprotokoll (PDF).
Bitte führen Sie mindestens 7 Tage ein Ernährungsprotokoll und bringen es zu Sprechstunde mit. Eine Anleitung dazu finden Sie hier: Download Anleitung zum Ernährungsprotokoll (PDF) und können es ebenfalls ausdrucken.

Für einen Termin zur Ernährungsberatung vereinbaren Sie Ihren Termin ebenfalls über unser Adipositas-Case-Managment.

Leitfaden der benötigten Unterlagen zur Adipositas Sprechstunde

  • Adipositas Anamnesebogen, Ernährungsprotokoll: bitte ausfüllen und mitbringen.
  • Vorbefunde: bitte legen Sie möglichst alle Unterlagen über Voroperationen bei.
  • Laborbefunde: wurde bei Ihnen über das letzte Jahr eine Blutuntersuchung bei Ihrem Hausarzt oder einem Facharzt durchgeführt, bringen Sie die Blutwerte mit.
  • Liste aller Medikamente, die Sie ärztlich verordnet bekommen. Ihr Arzt kann Ihnen dabei behilflich sein. Dies gilt auch für die Medikamente und Vitamine die Sie selbst in der Apotheke kaufen. Schreiben Sie den Handelsnamen, die Dosierung und die Einnahmehäufigkeit auf.
  • Soweit vorhanden, bringen sie bitte Befürwortungsschreiben Ihres Haus- oder Facharztes mit und eine Aufstellung gewichtsassoziierter Begleiterkrankungen (Blutzuckerkrankheit, Bluthochdruck, Schlaf-Apnoe, Erkrankungen im Bereich des Skelettsystems, seelische Erkrankungen, andere Erkrankungen ) sowie vorhandene ärztliche Atteste, Arztberichte, falls Sie solche Unterlagen vorliegen haben.

Benötigte Unterlagen zur Ernährungssprechstunde

  • Ernährungsprotokoll: bitte mindestens 7 Tage ausfüllen und mitbringen
  • Blutzuckermesstagebuch: falls geführt

Wie Ihnen sicher bekannt ist, muss die chirurgische Behandlung Ihres Übergewichtes bei der Krankenkasse beantragt werden. Hierfür sind einige Punkte zu beachten. Nachfolgend eine Aufstellung der üblicherweise gewünschten Unterlagen, die Ihnen bei der Antragstellung eine Hilfestellung geben können um den Prozess zu vereinfachen und für Ihre Krankenkasse die Bearbeitung zu erleichtern.

Dem Antrag auf Kostenübernahme sollten Sie beifügen

  • Anschreiben
  • Ihr aktuelles Gewicht und den Gewichtsverlauf über die letzten Jahre
  • Ihre bisherigen Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung.
  • Eine chronologische Aufstellung aller durchgeführten Diäten, (Strukturierte Ernährungsschulungen, Kuraufenthalte, ärztlich betreute Maßnahmen, Teilnahme an Selbsthilfegruppen, durchgeführte Sportprogramme) wenn möglich mit schriftlichem Nachweis.
  • Nachweis einer Ernährungsberatung (wird Ihnen nach dem Termin bei Frau Wood, zugesandt)
  • Eine Stellungnahme durch ein chirurgisches Adipositaszentrum (dies kann nach eingehender Anamnese und Untersuchung durch unsere Spezialsprechstunde erfolgen)
  • Psychologische Beurteilung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Sprechstunde
Ihr Adipositasteam

 

Footer-Dekra
Facharzt für Adipositaschirurgie
© 2017 Chirurgische Klinik München-Bogenhausen